Vertrag bei NOSPR bis 2019 verlängert


Seit 2012 steht Alexander Liebreich als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter dem Nationalen Sinfonieorchester des Polnischen Rundfunks und damit als erster Deutscher dem führenden Klangkörper des Landes vor. Seitdem konnte er das Orchester national und international weiter profilieren. Mit Liebreich entwickelten sich Zusammenarbeiten mit führenden Künstlern wie Gautier Capuçon, Isabelle Faust, Krystian Zimerman, Lars Vogt, András Schiff, Daniil Trifonov und anderen. Höhepunkte in Alexander Liebreichs Zeit beim NOSPR waren u.a. die Eröffnung des neuen Konzertsaals in Katowice mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks, eine Europatournee mit Krystian Zimerman sowie die konzertanten Aufführungen der Opern Le Nozze di Figaro, Walküre und zuletzt Elektra mit Anja Kampe und Christine Goerke. Seit 2014 dokumentieren Veröffentlichungen beim Label Accentus Music (ICMA: Label of the Year 2015) die künstlerische Arbeit mit NOSPR.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit wird bis zum Ende der Saison 2018/19 weitergeführt. Unter anderem sind die folgenden Projekte geplant:

  • Richard Wagner: Parsifal als Abschluss des Beethovenfestivals März 2016 mit Yvonne Naef, Jan-Hendrik Rootering, Jaco Venter
  • Messiaens Turangalia Sinfonie am 13. Mai 2016 mit Valerie Hartmann (Ondes Martenot) und Matan Porat (Piano) als Eröffnungskonzert des Festivals Katowice Kultura Natura
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Don Giovanni am 17. Juni 2016 in Katowice, u.a. mit Juliane Banse, Hanna Elisabeth Müller, André Schuen, Stefan Genz und Maximilian Schmitt
  • Igor Strawinsky: The Rake’s Progress in der Saison 2016/17
  • Mahlers Lied von der Erde als Eröffnungskonzert des Festivals Katowice Kultura Natura 2017
  • Deutschlandtournee 2017 mit Werken von Richard Strauss

Die nächsten Aufnahmen für Accentus Music sind:

  • Sommer 2016: Witold Lutosławski, Cello Concerto mit Gautier Capuçon und 4. Sinfonie von Karol Szymanowski
  • Frühjahr 2017: Alexander von Zemlinksy, Lyrische Sinfonie